Letzter Stop: Delfine

Wir haben uns jetzt sehr viel von der Westküste Australiens angeschaut. Und es war eine klasse Erfahrung! Von den Weiten des Meeres über hipster Stadtteile, hochmodernen Bauten bis hin zu verrückten natürlichen Steinformationen, Sanddünen aus dem Nichts und tropischen Wäldern. Unser nördlichster Stop ist Monkey Mia, ein Resort zum Entspannen und Delfine beobachten.

Leider kann ich nachts nicht gut schlafen, wegen dem Schnarchgetier neben mir, deshalb war ich heute bei der Delfinfütterung um 7:45 Uhr nicht sehr fit. Danach konnte ich mich jedoch nochmal hinlegen und habe sicherlich nochmal 3 h Schlaf nachholen können. Die Aussicht ist top, es ist warm und wir hören das Meeresrauschen.

Trotzdem ist es glaube ich bei uns beiden so, dass wir uns auf die Rückkehr freuen. Morgen haben wir noch einen langen Weg, eine Nacht in einem ominösen Hotel. Dann übermorgen erneut eine lange Strecke, aber ein Hotel in Perth. Montag treten wir dann den Rückflug an.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s