Jetzt sitze ich hier

… und es ist alles gut. Ok, ich weiß noch nicht ganz genau, wie mein Tag aussieht und was ich heute tun werde. Aber das ergibt sich schon irgendwie.

Kurz zur Situation: In einer mir so langsam vertrauten Stadt mit einer geliebten Person und meinem Kleinen. In einer WG. Eigentlich kann ich es mir gerade nicht besser vorstellen, ich kann so mein Ding machen und habe auch noch die Perspektive auf einen Job in den nächsten Monaten. Der Arbeitsvertrag ist unter Dach und Fach, zwar leider erst mal nur für 2 Monate, aber es ist ein Anfang. Und dann habe ich ja den Bewerbertag für ein Trainee Programm in einem großen Konzern.

Es ist immer noch alles so unsicher, man kann nichts wirklich planen. Aber wir machen das beste draus, halten uns alle Optionen offen.

Im Moment lese ich ein Buch – der Zopf. Auch wenn ich gerade erst ein paar Seiten gelesen habe, ist es… originell . Im Prinzip geht es um drei Frauen, deren Leben – wie ich so vermute – miteinander verflochten sind. Eine kommt aus Indien, eine aus Sizilien und die andere aus Montreal. Ich habe es mir als Pocket Variante gekauft, da ich es so immer mit mir herumtragen kann und wenn sich die Gelegenheit ergibt, ich ein paar Seiten lesen kann. Es war purer Zufall, da ich es in Spanien angefangen habe zu lesen, die Schrift mir aber zu groß war und ich es deshalb dort gelassen habe. Hier, in der kleinen Großstadt, gibt es einen Kram-Bücherladen – Bücher zu reduzierten Preisen. Dort fand ich das Pocket-Prachtstück. Jetzt muss ich es nur noch lesen. Am schönsten wäre es, wenn ich irgendwo hier einen Platz finden würde, wo ich es in Ruhe lesen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s