Irgendwie seltsam…

Also, gerade ist etwas passiert. Es war schönes Wetter, wir waren zu Hause und auf einmal klingelte es. Die Eltern meiner Mitbewohner standen vor der Tür. Ich machte auf, sie waren etwas aufgelöst und sagten, sie hätten eine traurige Nachricht. Ich wusste nicht, wie ich mich verhalten sollte… Aber als sie mit meinen Mitbewohnern gesprochen haben, hat meine Neugierde gesiegt und ich hakte nach. Ein guter Freund von ihnen, etwas älter als ich, ist heute morgen verstorben. Ganz banal. Die Treppe heruntergefallen.

Seitdem beschäftigt mich das. Wie schnell sowas gehen kann. Ich meine, er war wirklich nur ein paar Jahre älter als ich und zack – dein Leben ist vorbei, weil du nicht auf deine Füße geachtet hast. Oder weil du in Hektik warst und eine Stufe übersahst. Du lässt die Freundin, Familie, Freunde zurück. Und auch Bekannte. Und solche wie mich, Leute, die dich eigentlich gar nicht gekannt haben. Und von deinem Tod gehört haben. Und schockiert sind. Sich Gedanken machen. Es geht einfach so weiter.

Vor etwas mehr als einem Jahr war es bei mir ähnlich. Mit meinem Autounfall. Das hätte auch ganz anders ausgehen können. Ich bekomme immer noch Flashbacks von der Zeit. Klar, ich habe mich erholt, aber wie geht es anderen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s