Was für ein Traum

Heute Morgen hatte ich einen sehr seltsamen Traum, wovon ich sogar aufgewacht bin. Ich konnte einfach nicht mehr weiterschlafen danach. Das bizarre dabei ist, dass ich noch nicht einmal mehr sagen kann, worum es in dem Traum ging.

Aber egal, anderes Thema. Es ist ja schon etwas länger wieder aus. Das ist aber gut so! Ich fühle mich besser seit der Trennung. Die Umstände, durch die wir uns getrennt haben, waren leider nicht so schön. Aber manchmal passieren solche Sachen im Leben und man muss drüber hinweg schauen und weiter machen. Ich habe gerade sowieso anderes, worauf ich mich konzentrieren sollte. Wäre da nicht dieses eine Sache, wegen der ich schon heute morgen meine alten Fotos durchgehe.

Gestern Abend bin ich noch kurz zum Sport gegangen. Auch, wenn meine Sporteinheiten nur sehr kurz sind, ist es ein schöner Zeitvertreib. Manchmal habe ich so meine Phasen. Ich war die ganzen letzten Tage jeden Tag da. Das tut mir gut. Leider ist ja jetzt auch die Tennissaison vorüber, da muss ich mir einen Ausgleich suchen.

Jetzt mache ich mir erst einmal einen leckeren Kaffee, dann setze ich mich an meine Fragestellungen für die Masterarbeit. Mal schauen, was dabei so rum kommt. Gegen Nachmittag muss ich arbeiten, da kann ich dann direkt mal nachfragen, ob jemand Zeit für mich hat, ein paar Fragen zu beantworten. Pläne für heute Abend habe ich noch nicht, aber meistens geht meiner Schicht ja eh immer was länger, da ist der halbe Abend schon wieder um.

Vielleicht setze ich mich ja einfach wieder mit meiner Kerze vor den Fernseher. Meine Kerze ist nötig, da unsere Heizung erneut ausgefallen ist. Ich hoffe, das kommt die kalten Wintertage nicht zu oft vor. Sonst ist die Erkältung prädestiniert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s