Prime Time

Gestern haben wir eine Ente versucht zu retten. Leider kam jede Hilfe zu spät als wir bei der Vogelrettungsstation ankamen, aber immerhin haben wir es versucht. Da kann man uns nichts vorwerfen. Dank ein bisschen übertriebener Hysterie und ein paar netten Einwohnern zeigt sich, dass Wohlwollen vorhanden ist.

Ich hatte gestern ein langes Gespräch und nach dem Tag ging es mir eher semi gut. Keine Ahnung warum, bin doch im Urlaub. Ich genieße die Zeit hier ja sonst sehr! Es war auch gestern nur ein kurzer Moment.

Jetzt freue ich mich erst mal auf meinen eigen provisorisch gekochten Kaffee und auf mein Buch. Ich bin gerade ziemlich ruhig, das heißt aber nichts. Ich hoffe, die Leute um mich herum verstehen das. Ruhe tut doch gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s